Logo MDK

http://www.mdk.de/2418.htm


MDK Forum 4/2016

Das neue Begutachtungsverfahren – fünf Pflegegrade statt drei Stufen

Seit 1. Januar 2017 gilt ein neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff – aus bisher drei Pflegestufen wurden fünf Pflegegrade. Damit ändert sich auch die Pflegebegutachtung durch den MDK. Ab sofort werden mehr Betroffene Pflegeleistungen nutzen können. Auch werden Menschen mit demenziellen Erkrankungen nun gleichberechtigt berücksichtigt. Der Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe beleuchtet das neue Begutachtungsverfahren in der Pflege aus unterschiedlichen Perspektiven.

Autoren:
Cornelia Kolbeck, Dr. Barbara Gansweid, Dr. Peter Pick, Iris Gläfke-Brückner, Bernhard Fleer, Dr. Martina Koesterke, Dorothee Buschhaus 
 

 

 

Weitere Themen dieser Ausgabe:


Das neue Begutachtungsverfahren in der Pflege

Das Statistische Bundesamt prognostiziert eine Zunahme der Pflegebedürftigen von 2,6 Millionen im Jahr 2013 auf 3,4 Millionen bis zum Jahr 2030 – eine Entwicklung, der auch das neue Begutachtungsverfahren in der Pflege Rechnung tragen soll.
Autorin: Cornelia Kolbeck, freie Journalistin


Wie funktioniert eine Pflegebegutachtung ab Januar?

Was genau ändert sich mit dem neuen Begutachtungsverfahren?  Was muss man bei der Antragstellung berücksichtigen? Gibt es Auswirkungen bei der Pflegebegutachtung von Kindern?
Autorinnen: Dr. Barbara Gansweid, Beraterin der MDK-Gemeinschaft und Iris Gläfke-Brückner, Kindergutachterin beim MDK Nord


PsychVVG – Beschlossene Sache
Seit 1. Januar 2017 ist das „Gesetz zur Weiterentwicklung der Versorgung und der Vergütung für psychiatrische und psychosomatische Leistungen (PsychVVG)“ in Kraft. Was sind die Ziele, was ändert sich in der täglichen Praxis?
Autoren: Dr. Christoph Tolzin, Leiter des Kompetenz-Centrums für Psychiatrie und Psychotherapie der MDK-Gemeinschaft und Dr. Wiebke Martinsohn-Schittkowski, Mitarbeiterin im KC


CIRS in der Pflege: Aus Fehlern lernen

CIRS steht für anonyme Meldesysteme für kritische Ereignisse. Diese sind in Pflegeeinrichtungen bislang eher die Ausnahme, wären aber durchaus sinnvoll, meint der MDK Bayern.
Autorin: Katja Lehmann, MDK Bayern


Schmerz ist nicht gleich Schmerz

Warum hält einer Schmerzen besser aus als ein anderer? Welche Faktoren sind es, die das individuelle Schmerzempfinden beeinflussen, und wie kann man sich Placeboeffekte in der Medizin zunutze machen?
Autoren: Dr. Karin Kaiser-Rüb und Dr. Martina Koesterke, MDS


Gut bezahlt und flexibel

Zunehmend mehr Krankenhäuser und Pflegeheime nutzen Leiharbeitskräfte, um Personalnot und Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Gleichzeitig locken Zeitarbeitsunternehmen mit attraktiven Angeboten. Wer profitiert wovon? Wo sind Chancen und Risiken?
Autorin: Gabi Stief, freie Journalistin


Eine unterschätzte Gefahr in Entwicklungsländern

Experten schätzen, dass in Deutschland jedes Jahr ca. 15000 Menschen an einer Infektion sterben, die von multiresistenten Erregern (MRE) ausgelöst wird. Für die Folgejahre wird eine deutliche Zunahme prognostiziert. In den Entwicklungsländern jedoch stellt sich diese Situation noch viel dramatischer dar.
Autorin: Dr. Martina Koesterke, MDS

Sie möchten das MDK Forum näher kennen-lernen? Schicken Sie uns eine E-Mail an das Redaktionsbüro beim MDS.

» weiterlesen

MDK Forum 4/2016

Inhaltsverzeichnis

» weiterlesen

» als PDF-Datei (0,07 MB)

Das neue Begutachtungs-verfahren in der Pflege

Leseprobe aus dem
MDK Forum 4/2016 

» weiterlesen

» als PDF-Datei (0,34 MB)

Wie funktioniert eine Pflegebegutachtung ab Januar?

Leseprobe aus dem
MDK Forum 4/2016

» weiterlesen

» als PDF-Datei (0,18 MB)

PsychVVG – Beschlossene Sache

Leseprobe aus dem
MDK Forum 4/2016

» weiterlesen

» als PDF-Datei (0,10 MB)

CIRS in der Pflege: Aus Fehlern lernen

Leseprobe aus dem
MDK Forum 4/2016

» weiterlesen

» als PDF-Datei (0,21 MB)

Schmerz ist nicht gleich Schmerz

Leseprobe aus dem
MDK Forum 4/2016

» weiterlesen

» als PDF-Datei (0,15 MB)

Gut bezahlt und flexibel

Leseprobe aus dem
MDK Forum 4/2016

» weiterlesen

» als PDF-Datei (0,15 MB)

Eine unterschätzte Gefahr in Entwicklungsländern

Leseprobe aus dem
MDK Forum 4/2016

» weiterlesen

» als PDF-Datei (0,34 MB)