Logo MDK
» Versicherte » Kranken- & Pflegekassen » Leistungserbringer » Presse » Wir über uns » Veranstaltungen » MDK Magazin

MDK Forum 3-4/2014

Titelthema:
Stationäre Versorger: Spezialisten oder Alleskönner?

Über die angemessene Anzahl von Krankenhäusern und die Qualität der stationären Versorgung in Deutschland wird seit Jahren gestritten. Während die einen Überversorgung und Qualitätsdefizite beklagen, sehen die anderen in einem bewussten Abbau von Kapazitäten eine Gefahr für die Patientenversorgung. Bis Ende des Jahres soll eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe Eckpunkte für eine Krankenhausreform erarbeiten – Gelegenheit für eine Bestandsaufnahme mit Blick auf eine bedarfsgerechte Versorgung.

MDK forum widmet sich in diesem Schwerpunkt beispielsweise verschiedenen Möglichkeiten zur Verbesserung der Versorgungsqualität in Krankenhäusern, Checklisten, welche die Patientensicherheit erhöhen können oder Ideen, mit denen kleine Kliniken beim ärztlichen Personal punkten wollen.
Autoren: Michael Reiter MA, Dr. Annette Busley, PD Dr. Max Skorning, Dr. Martina Koesterke, Jan Gömer, Martin Dutschek, Christian Beneker


Weitere Themen in dieser Ausgabe:

Gute Frage: Ist das Mammographie-Screening (noch) sinnvoll?
Interview mit Prof. Dr. Jürgen Windeler, Leiter des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (iqwig)
Jede Frau zwischen 50 und 69 in Deutschland erhält alle zwei Jahre eine Einladung zur Mammographie. Etwa jede zweite geht hin, das sind pro Jahr rund 2,7 Millionen Frauen. Damit ist die Mammographie eines der aufwendigsten Screening-Programme. Doch es mehren sich die Zweifel, ob sich dieser Aufwand lohnt. Darüber sprach MDK forum mit dem Leiter des iqwig, Prof. Dr. Jürgen Windeler.
Autorin: Dr. Martina Koesterke


MDS vergleicht Stuhltests zur Darmkrebsfrüherkennung
Die Früherkennung von Darmkrebs gehört zu den Leistungen der GKV. Dafür werden – neben der Darmspiegelung – Tests genutzt, mit denen nach verstecktem Blut im Stuhl gesucht wird. Ein Gutachten des MDS zeigt, dass immunologische Tests einen Zusatznutzen zu den bisher eingesetzten Guajak-basierten Tests haben können.
Autorin: Elke Grünhagen


Schmerztherapie in Deutschland im Aufwind?
Das Schmerzforum unter dem Motto »Schmerzmedizin in Deutschland – Status quo und prioritäre nächste Schritte zur Verbesserung der schmerztherapeutischen Versorgung« zeigte: Die schmerztherapeutische Versorgung in Deutschland muss dringend weiter verbessert werden.
Autorin: Dr. Sabine Antonioli


Wie viel Mensch steckt im Gehirn?
Die moderne Bildgebung erlaubt faszinierende Einblicke ins menschliche Denkorgan. Die Freude über den Wissenszuwachs geht jedoch einher mit juristischen, medizinischen und ethischen Bedenken. Wie sind diese zu bewerten? Und ändern die Einblicke unser Bild vom Menschen?
Autor: Dr. Christian Weymayr


Demenz-Coaches im Krankenhaus
Etwa 10 bis 15% aller Krankenhauspatienten sind an Demenz erkrankt. Sie stellen für die Mitarbeiter in Krankenhäusern und Reha-Einrichtungen oft eine besondere Herausforderung dar. Um auf die spezi#schen Bedürfnisse eingehen zu können, wurde die Weiterbildung zum Demenz-Coach entwickelt.
Autor: Martin Dutschek


Der unsichtbare Feind unter Verschluss
Unser Auge kann sie nicht sehen, doch sie bringen den Tod. Sie sind hinterhältig, denn sie töten auch diejenigen, die retten wollen. Und sie verbreiten Angst und Schrecken. Doch inmitten der Ebola-Panik gibt es die Andren. Diejenigen, die bleiben und nicht weglaufen.
Autorin: Dr. Martina Koesterke


Mit Gefühl und Mitgefühl
Altersweise, altersmilde, altersstarrsinnig – unsere Sprache kennt viele Begriffe, die sich mit der Gefühlswelt alter Menschen befassen. Wie sich Emotionen und soziale Fähigkeiten im fortgerückten Alter verändern, ist individuell verschieden und hängt von vielen Faktoren ab.
Autorin: Dr. Silke Heller-Jung


Chronisch beliebt:
Klinikserien im Fernsehen
Medizin-Soaps im TV – ein Dauerbrenner. Die einen lieben die warmherzige ARD-Serie »In aller Freundschaft«, die anderen die kniffeligen Fälle des ebenso genialen wie zynischen Diagnostikers Dr. House. Nicht nur das Strickmuster, auch Charaktere und Themen der beiden Produktionen sind grundverschieden.
Autorin: Dr. Andrea Exler

Sie möchten das MDK Forum näher kennen-lernen? Schicken Sie uns eine E-Mail an das Redaktionsbüro beim MDS.

MDK Forum 3-4/2014

Die komplette Ausgabe

» als PDF-Datei 


» Impressum » Datenschutz » Barrierefreiheit Druckversion » mit Bildern » nur Text » zum Seitenanfang