Logo MDK
» Versicherte » Kranken- & Pflegekassen » Leistungserbringer » Presse » Wir über uns » Veranstaltungen » MDK Magazin

MDK Forum 2/2011

Titelthema: Musik und Gesundheit

Von der „Heilkraft der Musik“ berichtet die neue Ausgabe des MDK Forum. Wie wird Musik in der Medizin eingesetzt? Wie kann sie gegen Krankheit oder zur Vorbeugung eingesetzt werden und wie wirkt sie? Der Schwerpunkt des MDK Forum erklärt den Unterschied zwischen passiver und aktiver Musiktherapie und zeigt auch ihre Grenzen auf. Der Einsatz von Musik bei Wachkomapatienten ist Thema des Schwerpunkts genauso wie ein Forschungsprojekt zur körperlichen und kognitiven Herausforderung durch das Schlagzeug spielen. Auch die Krankheiten, die durch das Musizieren, besonders bei Berufsmusikern, entstehen können, werden thematisiert.
Autoren: Dr. Silke Heller-Jung, Elke Grünhagen, Burga Torges, Friederike Geisler, Prof. Dr. Bernhard Richter

Viele Medikamente – viele Probleme – Arzneimittelsicherheit in Pflegeheimen
In einer Studie wurde der Arzneimittelverbrauch in Pflegeheimen in Nordrhein-Westfalen untersucht. Dabei stellte sich heraus, dass die Bewohner durchschnittlich sieben Dauermedikamente und zwei bis drei Bedarfsmedikamente pro Tag erhalten, die relativ häufig zu unerwünschten Arzneimittelwirkungen führten. Es wird aufgezeigt, wie Fehler bei der Verabreichung der Medikamente, die häufig zu Komplikationen führen, vermieden werden können.
Autorin: Dr. Barbara Marnach

Memory Books - HIV-infizierte Mütter schreiben für ihre Kinder
Sie werden gehütet wie ein Schatz – sogenannte „Memory Books“ sind oft das einzige, das unzähligen Kindern in Afrika bleibt, wenn deren Eltern an Aids gestorben sind. Darin hinterlassen ihnen – zumeist die Mütter – wertvolle Erinnerungen: Geschichten aus ihrem Leben, darüber wie die Kinder aufgewachsen sind und was sie ihnen für die Zukunft wünschen. Die Münchener Filmemacherin Christa Graf hat einen ergreifenden Film über die Memory Books gedreht und berichtet darüber im MDK Forum.
Autorin: Friederike Geisler

HILDE-MDK: Vorschlag für Instrument zur Erfassung von Lebensqualität bei Menschen mit Demenz
Ein Teil der Qualitätsprüfungen der Medizinischen Dienste in den Pflegeheimen besteht darin, die Bewohner nach ihrem Wohlbefinden und ihrer Lebensqualität in dem Heim zu befragen. Besonders bei demenzkranken Bewohnern kann sich dies als schwierig erweisen, da sie in der Kommunikation eingeschränkt sind. Am Institut für Gerontologie der Universität Heidelberg wurde ein Instrument entwickelt, das die Kommunikation mit den Pflegebedürftigen vereinfachen soll. Auch der MDK ist bei der Entwicklung und Erprobung des Instruments beteiligt.
Autoren: Dr. Andrea Kimmel, Bernhard Fleer

Krankenhaushygienegesetz: Gesetzgeber sagt Keimen den Kampf an
Nach Einschätzungen von Experten sind mindestens 20 bis 30 Prozent der Infektionen im Krankenhaus vermeidbar, wenn mehr Wert auf die Hygiene gelegt wird. Kosten in Höhe eines dreistelligen Millionenbetrages entstehen auf diese Weise. Bisher haben gerade einmal sieben Bundesländer Krankenhaushygieneverordnungen erlassen. Die Bundesregierung möchte nun auch die weiteren Ländern in die Pflicht nehmen, die Hygiene-Regeln stärker im Gesetz zu verankern. MDK Forum berichtet über das Gesetzesvorhaben.
Autoren: Christiane Grote, Dr. Annette Busley 

Sie möchten das MDK Forum näher kennen-lernen? Schicken Sie uns eine E-Mail an das Redaktionsbüro beim MDS.

MDK Forum 2/2011

die komplette Ausgabe

» als PDF-Datei 


» Impressum » Datenschutz » Barrierefreiheit Druckversion » mit Bildern » nur Text » zum Seitenanfang