Logo MDK
» Versicherte » Kranken- & Pflegekassen » Leistungserbringer » Presse » Wir über uns » Veranstaltungen » MDK Magazin

MDK Forum 1/2011

Titelthema: Gewonnene Jahre – Chancen für eine alternde Gesellschaft

Die sinkenden Geburtenraten könnten dazu führen, dass die Zahl der Bundesbürger von heute knapp 82 Millionen bis zum Jahr 2060 auf 65 Millionen schrumpft. Das Verhältnis der Altersgruppen würde sich dadurch drastisch verschieben und den demografischen Wandel stark beschleunigen. Hinzu kommt, dass die Lebenserwartung steigt. So könnte in fünfzig Jahren bereits jeder siebte Bundesbürger zur Altersgruppe der über 80-Jährigen zählen. Diese bevorstehende Entwicklung ruft negative Szenarien wie Altersarmut, Druck auf die Rentenkassen und auf das Gesundheitssystem hervor. Dass die älter werdende Gesellschaft nicht nur Herausforderungen sondern auch Chancen darstellt, wird bisher nur von wenigen betrachtet. Die Akademiengruppe „Altern in Deutschland“, ein interdisziplinärer Forschungsverbund, hat diese Sichtweise in einer umfangreichen Publikation dargestellt, und behandelt Themen wie Arbeit, Gesundheit und Gesellschaft. MDK Forum präsentiert die Erkenntnisse der Forschungsarbeit und zeigt, wo schon heute, z.B. in der Berufswelt, ein Umdenken stattfindet.
Autoren: Dr. Silke Heller-Jung, Christiane Grote, Friederike Geisler, Dr. Dipl.-Inf. Nicole Jochems, Burga Torges, Martin Dutschek


Sorgfalt geht vor Schnelligkeit – Interview mit Jens Spahn
Nicht nur vor dem Hintergrund des demografischen Wandels muss die Pflegeversicherung in Deutschland früher oder später reformiert werden. Eine älter werdende Gesellschaft bedeutet auch einen größeren Bedarf an Pflege. Was für die CDU-/CSU-Fraktion die wichtigsten Ziele in diesem Bereich sind, berichtet der gesundheitspolitische Sprecher Jens Spahn im Interview. Auch die Qualitätsprüfungen der Pflegeeinrichtungen und die Arbeit der Medizinischen Dienste werden betrachtet. Redaktion: Christiane Grote und Martin Dutschek

Der stille Abschied – Suizid im Alter
Die Angst vor Krankheit, Abhängigkeit oder der Verlust des Partners bringt jedes Jahr eine Vielzahl von älteren Menschen dazu, sich vorzeitig das Leben zu nehmen. Jeder Dritte Suizid wird von einem Menschen über 65 Jahren ausgeübt. Die höchste Suizidrate weisen Männer über 75 Jahre auf. Ältere Menschen sind radikaler in ihrem Vorhaben und es fällt ihnen schwerer, darüber zu sprechen oder sogar Hilfe anzunehmen. Dabei weisen sie dieselben Heilungschancen auf wie jüngere. 
Autorin: Friederike Geisler

43 Grad im OP - Chirurg im Hilfseinsatz in Haiti
Am 12. Januar 2010 wird der Inselstaat Haiti von einem schweren Erdbeben erschüttert. Über 200.000 Menschen verlieren dadurch ihr Leben. Mindestens genauso viele werden verletzt. Mit dem Beben brach jedoch auch die medizinische Betreuung zusammen. Zahlreiche Helfer reisten aus dem Ausland an, um sich um die Opfer zu kümmern. Unter ihnen befand sich auch Dr. Thomas Bohrer aus Bamberg. Zusammen mit einem internationalen Team bildete er die haitianischen Kollegen im OP aus. MDK Forum sprach mit dem Chirurgen über seine Erfahrungen aus dem Einsatz.
Autor: Martin Dutschek

 

Sie möchten das MDK Forum näher kennen-lernen? Schicken Sie uns eine E-Mail an das Redaktionsbüro beim MDS.

MDK Forum 1/2011

die komplette Ausgabe

» als PDF-Datei 


» Impressum » Datenschutz » Barrierefreiheit Druckversion » mit Bildern » nur Text » zum Seitenanfang